Alexander Kronsteiner - Ziele, Philosophie und Referenzen

Meine Passion ist es, Reiterinnen dabei zu unterstützen, mit ihrem Pferd durch fundiertes Training nach klassischen Grundsätzen ihre Pferde bestmöglich sportlich gesund zu halten und hervorragend reitbar zu machen.

Dabei helfe ich ihnen zusätzlich, durch einen pferdegerechten Umgang eine tiefe Verbundenheit zu ihrem Pferd zu finden, selbst wenn ihr Pferd ggf. bereits alt oder krank ist.

In Verbundenheit und Gelassenheit will ich mit Impulsion und Variation gleichermaßen Beweglichkeit und Kraft im Pferd permanent weiterentwickeln.

Meine Intention dabei ist es unsere eigene, insbesondere aber die Gesundheit unserer Pferde zu erhalten und zu fördern.

Letztendlich werden wir dadurch Freude und Erfüllung erfahren, welche wiederum die Verbundenheit zu uns selbst und unseren Pferden vertieft.

8 Elemente erfüllten Reitens 8EER
Meine Intention ist es ein Pferd so in seiner Entwickelung so zu fördern, dass es ausdruckstark seine Reiterin tragen kann. Das Reiten an sich soll zur Gesunderhaltung und Wohlbefinden von Pferd und Reiterin dienen. Mit großer Reaktionsfreude soll ein Pferd geschickt und wendig sein. Eine Reiterin soll stolz und tief zufrieden mit sich und ihrem Pferd sein können“
Die Interaktion mit dem Pferd ist beim Reiten ein Dialog in Form einer Ganzköpererfahrung. Die Verbindungen zwischen Reiter und Pferd sind vor allem Sitz und Zügel. Dialog heißt Kommunikation, und zwar in beide Richtungen: Vom Menschen zum Pferd und vom Pferd zum Menschen. Wir tun daher gut daran, uns nicht nur im Einwirken, sondern vor allem auch im Fühlen zu schulen. Oder noch konkreter: Wer was zu sagen hat, muss zuhören können.
back to top and menu