Das Geheimnis des guten Sitzes

Perform your best riding
mit Alexander Kronsteiner - Fulfilled Horsemanship

Das Geheimnis des guten Reitsitzes

Ist dein Sitz perfekt oder könnte der noch besser werden? Hast du das Gefühl, dass es vielleicht sogar noch an Grundlegendem fehlt?

Wir haben den optimalen Online-Kurs für Anfänger, Fortgeschrittene und sogar Trainer.

Wie kann das sein fragst du dich? Nun, weil das WIE und WARUM minutiös von der Pike auf einem roten Faden folgend in 4 klaren Kernelementen erklärt wird – und das immer schnell auf den Punkt gebracht.
Kostenloser Vorgeschmack gefällig?

Klicke hier

Wähle, wo du dich am ehesten wiederfindest:

Alles scheint so kompliziert. Geht's nicht einfacher?

Mein Sitz ist schon ganz gut, aber ich komme irgendwie nicht weiter.

Mein Pferd und ich sind eh auf einem guten Weg - hoffentlich?!

Ich unterrichte selber, hätte gerne aber noch viel besseres Verständnis für den Sitz.

Alles scheint so kompliziert – ist es aber nicht!

Du nimmst gerade Reitunterricht, verstehst aber manches nicht, was dir dabei erklärt wird? Du möchtest wissen, warum du „das und das“ „so und so“ machen sollst. Es bleibt aber wenig Zeit im Unterricht alles zu hinterfragen. “Hüfte hier – Schenkel da – Schulter dort – Hände sonstwo…” Du siehst manchmal einfach vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.  

In Wirklichkeit ist alles nicht so kompliziert. Hast du erst die Zusammenhänge verstanden, fällt das Lernen und Üben viel leichter. Welche Zusammenhänge das sind, erfährst du in unserem Onlineseminar. 

Denn, schneller besser reiten durch schneller besser sitzen – Verbundenheit mit dem Pferd erleben und vor allem Freude daran haben, weil Fortschritte spürbar sind – das wollen wir doch alle, oder? 

3 Tipps aus unserem Online-Seminar

  1. 1
    Lerne die Grundaufgaben eines Sitzes und vieles wird nicht mehr kompliziert, sondern schnell klar sein.
  2. Alles auf einmal ist für jeden schwierig zu erfassen. Wenn man sich aber die Aufgaben eines guten Sitzes zerlegt betrachtet, dann wird alles viel leichter verständlich.

    Das Gute daran: Am Ende fügt sich eines passend ins andere. Von der Pike auf bis in die Hohen Klassen ändert sich nichts mehr am Prinzip. Findest du das nicht auch toll?

    Dann mache dir doch ganz einfach gleich ein Bild davon und klicke hier für deinen kostenlosen Einblick:

    Das möchte ich sehen
  3. 2
    Um Training kommst du nicht herum – vermeide dabei Sackgassen.
  4. Dein Pferd wird dir dankbar sein, wenn du es nach den klassischen Grundsätzen reitest. Es wird feinfühliger auf dich hören. Verbessere mit uns gemeinsam deinen Sitz. Entwickle deinen Sitz so, dass er A) gesund, B) sicher und C) praktisch ist, und D) sich dein Pferd dabei wohl fühlt. Das alles natürlich gleich von Anfang am bestmöglichen Weg – wir haben alle keine Zeit zum Vergeuden.

    Klicke hier und erfahre, wie dein Training nicht umsonst ist:

    Ich will gleich profitieren
  5. 3
    Verschaffe dir ein Gesamtbild und gehe dann Schritt für Schritt in die Tiefe.
  6. Im Reitunterricht fallen viele Begriffe, die du vielleicht nicht alle verstehst oder zumindest nicht deren Zusammenhang. Auch im Internet findest du viele Gratisangebote, die dann oft nur Teile erklären, und das manchmal auch noch widersprüchlich. Weil zudem die darüberliegenden Zusammenhänge trotz vieler guter Tipps im Dunkeln bleiben, kennst du dich am Ende wieder nicht aus. Gratis ist halt manchmal auch umsonst…

    Auch wir bieten dir ein großzügiges Gratis-Angebot mit bereits sehr viel Know-how.
    ABER dahinter besteht dann für dich die Möglichkeit wirklich in deinen idealen Reitsitz zu investieren.

    Prüfe dein Investment – klicke hier und sichere dir gleich deine Informationen

    Will ich haben, prüfen kostet nichts

Mein Sitz ist schon ganz gut, aber ich komme nicht weiter – und ob!

Nahe dran kann leider trotzdem voll daneben sein. Kleine Irrtümer im Grundverständnis für den idealen Sitz haben oft große, negative Auswirkung. Nimm dir die Zeit den Sitz noch einmal von der Basis her durchzugehen und finde die Schlüssel, der dich durch die nächsten Türen der Entwicklung gehen lässt.
Manchmal blockiert auch Angst ein Weiterkommen. Wie du durch profundes Hintergrundwissen, eine Reihe von Fühlübungen zu mehr Selbstsicherheit kommen kannst, das erfährst du in unserem Onlinekurs. Im Bonusprogramm gehen wir sogar ganz gezielt auf das Thema Angst ein. 

3 Tipps aus unserem Online-Seminar

  1. 1
    Ein guter Sitz berücksichtigt 4 Kernaufgaben.
  2. Kennst du die vier Kernaspekte eines idealen Sitzes? Die können getrennt voneinander wesentlich leichter verstanden, geübt und dann zusammen zum wirklich guten Sitz führen. Welche das sind erfährst du schon, wenn du diesem Link folgst. Ich freue mich schon auf dich im Seminar – denn darauf wirst du nachher sicher Lust haben. 

    Klicke hier und hole dir kostenlos gleich das gesamte Workbook zum Seminar

    Echt jetzt? Will ich haben!
  3. 2
    Je länger man einer Sackgasse folgt, desto länger wird der Weg wieder raus.
  4. Klarheit bewahrt von Irrwegen. Gehen muss man die Lernwege immer selbst – Reiten lernt man ja schließlich nur durch Reiten. Aber bist du auch auf einem guten Weg? Übst du nicht ständig auch Fehler ein? Überzeuge dich von der Richtigkeit deines Weges oder schlage gemeinsam mit uns die ideale Richtungen ein.  

    Klicke hier und wir senden dir einen umfangreichen, kostenlosen Vorgeschmack:

    Ja, das interessiert mich wirklich
  5. 3
    Befreie dich von Zeitgeist-Fallen.
  6. Ein guter Sitz hat nichts mit Mode oder Reitstil zu tun. Ein guter Sitz ist gesund, sicher, praktisch, angenehm für Pferd und Mensch – mit einem Wort ergonomisch. Profitiere von Jahrhunderte alten Erkenntnissen klassischer Reitlehre. Erkenne vor allem das WARUM hinter dem WIE! Modern aufbereiten, zeitgemäße Worte finden JA – aber neu erfunden braucht das Reiten nicht zu werden. 

    Hole dir gleich einen umfangreichen Einblick:

    Lust auf erste Gratistipps? – Dann klicke hier

Mein Pferd und ich sind auf einem guten Weg.  Fein, aber es könnte doch immer besser ein, oder?

Bisher habe ich meinen Sitz und mein Reiten gut weiterentwickelt, aber es gibt noch viel zu verbessern und zu stabilisieren. Bin ich auch sicher am richtigen Weg? Habe ich die Grundlagen wirklich verstanden? Ich möchte nichts übersehen, was mich am Weg in hohe Klassen dann behindert oder gar im Weg steht. 

3 Tipps aus unserem Online-Seminar

  1. 1
    Details entscheiden über Erfolg und Weiterkommen.
  2. Vermutlich ist es für dich an der Zeit auf Details zu achten. Eine alte Reitweisheit ist: Wer die Basics beherrscht, der hat nach oben den Weg offen. Wer nicht, dem wird der Weg verschlossen bleiben. Erfahre mehr, wie du wirklich das Beste aus deinem Reittraining herausholen kannst. 

    Prüfe kostenlos, wie dieser Online-Kurs dein „Lern-Turbo“ sein kann. Wir haben was für dich vorbereitet:

    Danke, nehme ich gerne gleich mit!
  3. 2
    Die Ruhe im Sitz liegt in seiner Beweglichkeit.
  4. Nur wer beweglich ist, kann stabil und ruhig am Pferd sitzen, es damit nicht unnötig stören und damit seine Gänge frei entfalten. Bist du beweglich genug? Wo sollte man überhaupt beweglich sein und wo stabil?
    Die Antworten findest du in unserem Online-Seminar. Bevor du aber gutes Geld investierst, versichere dich gerne, ob es auch das Beste ist, in das du momentan investieren kannst. Hole dir einfach das gesamte Workbook zum Seminar. Ich bin mir sicher, wir sehen uns dann im Kurs 😉
    .

    Da mach ich mir unbedingt ein Bild
  5. 3
    Immer wieder Basics, Basics, Basics…
  6. Viele gute Lehrer sind überzeugt davon, dass die höheren Lektionen nicht so schwer sind, wenn die Basis stimmt. Es ist das Augenmerk auf die Grundlagen und das Training daran, das gerne unterschätzt wird. Gehe den Weg der Profis und überspringe NICHTS. Über Serpentinen sicher auf den Gipfel zu kommen ist allemal besser, als immer wieder an den scheinbar direkt nach oben führenden Steilhängen abzurutschen. 

    Klicke hier und sichere dir einen Einblick in die Arbeit am Fundament:

    Das möchte ich gerne sehen!

Train the Trainer – jawoll! 

Du bist schon sehr fortgeschritten und unterrichtest auch selbst. Kommt es nicht vor, dass du deine eigenen Anweisungen, von denen du weißt, dass sie vorteilhaft für deine Schüler*innen sind, gerne noch besser untermauern möchtest? Willst du nicht auch für deine Schüler*innen schnellstmöglichen Erfolg?
Wir teilen gerne unsere Erfahrungen mit dir und geben dir ein didaktisches Modell an die Hand, wie der Sitz optimal geschult weren kann.

 

3 Tipps aus unserem Online-Seminar

  1. 1
    Ein schlüssiges Schulungskonzept hilft und motiviert, weil man den Sinn erkennt und erklären kann.
  2. Lerne hier ein Schulungskonzept kennen, dass in sich schlüssig und am Ende sogar einfach und übersichtlich ist. Wenn du nach klassischen Grundsätzen unterrichtest, dann findest du hier besonders auch Fühlübungen, die die Eigenwahrnehmung deiner Schüler*innen – und somit ihren Sitz verbessern. 

    Überzeuge dich vorab gleich kostenlos:

    Klicke hier
  3. 2
    Es sind 4 Kernaspekte, die sich in einem guten Sitz vereinen.
  4. Vereinfache deinen Schüler*innen erheblich ihr Verständnis für die Anforderungen an einen guten Sitz. Arbeite mit den 4 Kernaspekten – die wir dir übrigens schon im kostenlosen Workbook verraten. Finde Übungen für Wahrnehmung und Koordination. Finde Anleitungen und Erklärungen, die schlüssig sind und sich gegenseitig ergänzen.

    Warum nicht einfach gleich mal reinschauen?

    Ja, da schau' ich gerne mal rein...
  5. 3
    Es gibt einen klaren roten Faden – vieles dabei ist immer gleich und macht es daher einfach.
  6. Finde im Online-Kurs nicht nur einen roten Faden im Aufbau von Erklärungen und Übungen, sondern auch gleich dazu die Hintergründe, mit denen sie erklärbar sind. Finde die Parallelen im Sitz, die in allen Gangarten und Lektionen immer gleich sind – das vereinfacht ungemein. 

    Setze den ersten Schritt, dein Training effizienter zu machen und hole dir gleich das ganze Workbook zum Online-Seminar!

    Das möchte ich haben!

Wir helfen Reiter*innen dabei, Ihr Reiten stetig im Niveau zu steigern, indem wir uns auf klassische Grundsätze der Ausbildung und Haltung von Pferden aufbauen und beim Reiten den Fokus auf den perfekten Sitz legen.

Alexander Kronsteiner

Alexander Kronsteiner mit Pferd Afrodyta

Gratis Workbook für den ersten Schritt in Richtung idealer Sitz beim Reiten!

Du bist total interessiert, bist dir aber noch nicht sicher, ob der Kurs das Richtige für dich ist?
Lass dich überzeugen und hole dir gleich das ganze Workbook zum Online-Kurs GRATIS. Hole dir schon damit kostenlos zahlreiche Tipps und bekomme ein Gefühl dafür, was im Kurs dann noch alles auf dich wartet. 


ACHTUNG: Nach Anmeldung im Maileingang ggf. SPAM- oder JUNKORDNER CHECKEN!

 

Du möchtest in aller Ruhe, in deinem Tempo, mit vielen Wiederholungen reiten lernen?

Reiten lernt man ja nur durch Reiten, oder?

Klar! Aber schneller, einfacher, leichter und angenehmer geht es, wenn du das Ziel ganz genau kennst und vor allem das WARUM verstehst. Warum ist der „schöne Sitz“ auf dem Pferd auch ein „guter Sitz“. Wie wird Leichtigkeit und feine Hilfengebung überhaupt erst möglich? Warum sieht man bei guten ReiterInnen kaum mehr eine Hilfengebung und die Pferde bewegen sich unter ihnen wie von Zauberhand geführt?  

Wir sind uns da sicher, weil in diesem Online-Kurs die Aufgaben des Sitzes genau erklärt werden, und vor allem auch die Hintergründe und die vernünftigen Ziele. Es sind viele Übungsvorschläge zu Schulung der Eigenwahrnehmung enthalten und konkrete Anleitungen zum Üben auf dem Pferd enthalten.  

Verbessere deinen Sitz schneller in der Praxis oder beim Reitunterricht, weil du durch den Kurs genau weißt, was gemeint ist, und du parallel zum Reiten unter andrem auch ohne Pferd viele Vorübungen machen kannst. 

 

Zum Online-Kurs

Unsere Empfehlung für dich:

Spar-Package: Jahreszugang

238,80 € einmalig

Auswahl und Kauf -->
  • Unlimitierter Zugang zum Online-Kurs für 1 Jahr, günsitger als 5 hochwertige Reitstunden

  • 1-2 Bonusinhalte pro Monat in den ersten 9 Monaten

  • Inklusive Bonusprogramm mehr als 60 Videos mit mehr als 11 Stunden an Informationen

  • Workbook mit QR Codes - schneller Zugang zu deinen wichtigsten Videos!

  • 60€ Ersparnis !!

Monatszugang

24,90 € monatlich

Auswahl und Kauf -->
  • Unlimitierter Zugang zum Online-Kurs um weniger als eine preiswerte Reitstunde im Monat

  • 1-2 Bonusinhalte pro Monat in den ersten 9 Monaten

  • Inklusive Bonusprogramm mehr als 60 Videos mit mehr als 11 Stunden an Informationen

  • Workbook mit QR Codes - schneller Zugang zu deinen wichtigsten Videos!

  • nach 5 Monaten jederzeit kündbar

Deine 9 Vorteile - mit dem Online-Kurs

  1. 1

    JEDERZEIT VERFÜGBAR
    Ob am Tablet, am Laptop gemütlich im Lehnstuhl oder am Smartphone noch kurz vor dem Reiten. Egal wo Du gerade bist, deinen Onlinekurs kannst du ganz bequem von überall auf der Welt abrufen. Du hast somit für die Dauer des Kurses immer und überall dort Zugriff, wo du online bist.

  2. 2

    PRAKTISCHER ALS BUCH ODER VIDEO
    Auf gute Reitlehrbücher solltest du keinesfalls verzichten. Auf gute Lehrvideos auch nicht. Aber dieser Kurs zeichnet sich dadurch aus, dass du die Inhalte im Gegensatz zu einem Video fein portioniert und sauber aufbereitet konsumieren kannst. Kurz, knackig und immer gleich auf den Punkt gebracht werden die Themen besprochen. Lebendiger als Buch, leichter und immer dabei (Smartphone) – Langeweile kann gar nicht erst aufkommen.

  3. 3

    WIEDERHOLE INHALTE
    Und zwar so oft, bis du sie verinnerlicht hast: Du kannst dem roten Faden folgen oder die Inhalte bunt gemischt nach Lust oder aktuellem Problem so oft wiederholen, wie du möchtest. Wenn du etwas nicht ganz verstanden hast oder zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nachschauen möchtest, kannst du das jederzeit machen. Damit du nicht mit zu vielen Themen auf einmal konfrontiert wirst, teilen wir den Kurs in 4 Schwerpunkte auf, die wir dir nach dem Kauf im Abstand von jeweils 7-10 Tagen frei schalten. Es soll dir die Möglichkeit geben, wirklich auch auf die Übungen einzugehen und dazwischen auch in der Praxis am Pferd zu üben oder einfach nur wahrnehmen zu lernen.

  4. 4

    DEIN PERSÖNLICHES WORKBOOK
    Dieses findest du gleich am Anfang jedes Schwerpunktthemas. Idealerweise druckst du es dir aus und machst dir Notizen von Inhalten, die du im jeweiligen Video dazu für dich wichtig erachtest. Das Workbook spiegelt nahezu eins zu eins die Videos, was alles sehr einfach für dich macht.

  5. 5

    “DIRECT-JUMP-IN”
    Wenn du das Workbook ausgedruckt hast, dann kannst du – wenn du gerade unterwegs bist – einfach mit dem Smartphone den auf jeder Seit beigefügten QR-Code scannen und gelangst direkt zum dazugehörigen Video. Speichere einfach einmalig deine Elopage-Logindaten beim Einstig. Von da an geht es dann supereinfach und praktisch: Wenn du z.B. eine Übung an irgendeinem Ort machen möchtest, blätterst du einfach zur zugehörigen Seite im Workbook, scannst den QR-Code und gelangst direkt zur Übung. Es geht natürlich auch auf herkömmlichen Weg im Kurs über das Menü.

  6. 6

    NIMM DIR DIE ZEIT, DIE DU BRAUCHST
    Der Kurs ist für ca. 9-12 Monate angelegt. Die Zeit solltest du dir mindestens nehmen, um von allen Inhalten gut zu profitieren. Danach hast du sicher schon alle für dich wichtigen Inhalte vielfach geübt oder in Form von Notizen auf deinem Skriptum vermerkt. Die Inhalte stehen dir gesamt aber sogar 12 Monate ab Kauf zur Verfügung. Du kannst also noch sehr lange danach besonders für die wichtige Inhalte noch ganz lange immer und immer wiederholen.

  7. 7

    PREISWERTES INVESTMENT
    Dein Investment entspricht gerechnet auf ein Jahr nicht einmal 5 Unterrichtsstunden im gehobenen Niveau oder weniger als eine Reitstunde pro Monat bei preiswertem Unterricht. Am Unterricht solltest du auch weiter nicht sparen. Viel schnellere Fortschritte holst du aber durch diese Möglichkeit des dualen Lernens für dich heraus.

  8. 8

    DEIN BONUSPROGRAMM GESCHENKT
    Begleitend zum Kurs schenken wir dir in den ersten 9 Monaten auch 1-2 mal pro Monat einen Bonus in Form eines zusätzlichen Angebotes. Mit Randthemen zum Sitz runden wir so das Bild für dich ab und machen es noch abwechslungsreicher. Wir Informieren dich auch immer per Mail, wenn ein Bonuspunkt freigeschaltet wird.

  9. 9

    DUALES LERNEN
    Nütze auch die Zeit, die du nicht beim Pferd sein kannst, um deinen Sitz optimal voranzubringen. Effizienter geht’s nicht 😊

Wie funktioniert der Online-Kurs?

  1. 1
    Online-Kurs Kauf abschließen. Zugangslink wird per E-Mail versandt (bitte ggf. auch Junk- und Spamordner überprüfen!).
  2. 2
    Persönliches Konto mit Zugangsdaten bei Elopage (Kurspaltform) erstellen.
  3. 3
    Kurs öffnen und gleich das Workbook downloaden und ggf. ausdrucken. Mache dir reichlich Notizen darin und nütze für das Smartphon gerne den QR-Code „Direct-Jump-in“.
  4. 4
    Kurs nach eigenem Tempo und Bedürfnissen absolvieren und Inhalte nach Belieben wiederholen.
  5. 5
    Erhalte pro Monat 1-2 Bonusinhalte (in den ersten 9 Monaten), Info über Freischaltung erhältst du auch per Mail
  6. Mit dem Gratis-Workbook zum Online-Seminar starten

Wichtig zu wissen:

Dein Kurs befindet sich auf der Plattform von Elopage.

Es wird ein persönliches Konto für dich angelegt. Dein Login ist deine E-Mail Adresse, ein Passwort musst du beim allerersten Einstieg noch dazu vergeben.

So können Sie mit uns persönlich in Kontakt treten:

Facebook-Gruppe

Der Link auf die FB Gruppe wird dir nach 2-3 Wochen im Kurs zugesendet. Dann hast du schon Erfahrungen gesammelt und kannst dich mit anderen Kursteilnehmerinnen austauschen.

Mail

Bei Problemen im Kurs oder bei der Anmeldung: office@alexanderhof.org

Training

Besonders Trainingseinheiten am Trabtrainer können wir allen anbieten, die in unserem Einzugsgebiet leben oder vielleicht in ihrem Urlaub mit eigenem Pferd zu uns kommen wollen.