Alexanderhof :
Fulfilled Horsemanship :

Fulfilled Horsemanship Angebote

Angebote

Klassisch Reiten lernen mit viel Gefühl und immer individuell angepasst

  • Individuell je nach Wunsch bzw. Ausbildungschritt:
    • Reittraining
    • Sitzschulung
    • Beziehungstraining
    • Arbeit an der Hand
    • Longiertraining
    • Verladetraining
    • Beritteinheit

Die Ausbildung erfolgt mit Respekt Mensch- und Pferdegerecht und nach Erkenntnissen, die über die letzten Jahrhunderte von Reitmeistern erarbeitet wurden.
Das Training richtet sich von der Grundphilosophie her nach den „8 Elementen erfüllten Reitens“ und technisch nach gesunderhaltenden klassischen Grundsätzen.

  • Athletisches Training:
    • Lösen
    • Dehnen
    • Gymnastizieren
    • Aufrichten / Versammeln
    • Genick höchster Punkt
    • Leichigkeit in Maul und Hilfengebung
    • Gutes Sitzgefühl
    • Gesundheit und Fitness des Pferdes
    • Nachhaltig zufriedenes Pferd
    • Nachhaltig zufriedene und gesunde ReiterInnen

Interessee? Kontktieren Sie uns gleich

Siehe laufendes Seminarprogramm unter Horseprotection Seminare

oder auch nach individueller Vereinbarung für Gruppen bei Ihnen in Ihrem Reitstall:

  • Tagesseminare bzw. Interaktivvorträge zu folgenden Themenschwerpunkten:
    • Über die 8 Elemente erfüllten Reitens
    • Der Sitz der Reiterin
    • Das Warum und Wie der Gymnastizierung
    • Versammlung / Wirkung von Kandare und Trense
    • Dynamisches, raumorientiertes und athletisches Longieren
    • Sicherer Umgang mit dem Pferd
    • Pädagogik im Reitunterricht (in Entwicklung)
    • Pferde sicher verladen
    • klassische Arbeit an der Hand

Beim pferdegestützten Coaching wird unter Begleitung der Trainerin bei Beobachtung von Pferden oder in Bodenübungen mit Pferden in Interaktion getreten und die Erlebnisse aus dieser Interaktion dann mithilfe einer geleiteten Selbstreflexion analysiert. Die Erkenntnisse und Ableitungen werden dann in den Alltag übertragen.

Der Coachee findet durch die Übung mit dem Pferd sowie der geleiteten Selbstreflexion und lösungsorientierten Coachingfragen seine eigene, zu ihm passende Lösung bzw. eine Weiterentwicklung.

  • Ziele des Coachings:
    • die Aktivierung von individuellen Ressourcen in unterschiedlichen Bereichen der Persönlichkeit
    • die Anregung und Unterstützung von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen, auch bezogen auf berufliche Situationen
    • die Klärung und Überwindung von persönlichen und berugsbezognen Problemen und Kriesen

Wir helfen gerne bei der Ausbildung Ihres Pferdes.

Die Ausbildung erfolgt pferdegerecht nach Erkenntnissen, die über die letzten Jahrhunderte von Reitmeistern erarbeitet wurden sowie unseren eigenen jahrzehntelangen Erfahrungen.
Diese richtet sich von der Grundphilosophie her nach den „8 Elementen erfüllten Reitens“ und technisch nach klassischen Grundsätzen.

  • Athletisches Pferdetraining:
    • Lösen
    • Dehnen
    • Gymnastizieren
    • Aufrichten / Versammeln
    • Genick höchster Punkt
    • Leichtigkeit in Maul und Hilfengebung
    • Gutes Sitzgefühl
    • Gesundheit und Fitness des Pferdes
    • Nachhaltig zufriedenes Pferd

Die Ausbildung erfolgt an der Hand, an der Longe und unter dem Sattel. Gerne binden wir Sie wenn immer terminlich geht in das Training mit ein, damit auch Sie persönlich davon profitieren. D.h. das Training inkludiert auch gleichzeitig Unterricht. Auch junge Pferde ausbilden ist möglich.

Wir stehen auch für Rekonvaleszenz- und Problemfälle zur Verfügung und können dabei auf unsere Kompetenzpartner von Horseprotection zurückgreifen.

Interesse? Kontaktieren Sie uns gleich…

Bei Verein „Alexanderhof / Pferde für Menschen – Menschen für Pferde“

  • 35m² Paddockbox inkl. Heu und Einstreu (Standard:  Sägespäne);
  • excl. Kraftfutter
  • sehr kleiner Stall mit max. 15 Pferden
    siehe Hof und Pferde
  • inkl. täglich Koppelgang;
  • Nutzung von Reithalle 20×40 m
  • Nutzung von Reitplatz 36×18 m
  • Reitwiese mit Reithügel je nach Saison und Wetter
  • Ausreitmöglichkeit durch naheliegende Au
  • Geländeritte durch angemieteten Wald

 

Interesse? Kontaktieren Sie uns gleich…

    • 1 Woche 35m² Paddock-Box inkl. Einstreu und Heu für Ihr Pferd
    • 6 * Training oder persönliche Betreuung individuell a 1,5 Std.  für Sie und/oder Ihr Pferd
      (Longe, klassische Bodenarbeit,… nach Vereinbarung)
    • Koppelgang je nach Möglichkeit
    • ggf. inkl. Medikamentengabe
    • Eine Hufbeurteilung inklusive Beratung durch Horseprotection
    • Ein Kamin- oder Gartengespräch an einem Abend zum Thema klassische Reitpferdeausbildung

 

  • Optional möglich:
    • Gesundheitscheck Ihres Pferdes durch Fachtierarzt
    • Logie am Hof incl. Frühstück
      • Blick vom Zimmerfenster aus direkt auf die Paddockbox Ihres Pferdes
      • incl. Clubraum und Küchenbenützung

Preise gültig bis 30.06.2019:

  • Trainingseinheit / Reitunterricht

  • 5030Min
    • 10 Einheiten: € 480,-
    • ggf. zzgl. Reisekosten
      (km-Geld + Reisezeit € 50,-/Std)
  • Anfrage
  • Tagesseminar

  • 900Tag
    • excl. Reisekosten
      (km-Geld + Reisezeit € 50,-/Std)
  • Anfrage
  • Interaktiv-Vortrag

  • 200Vortrag
    • 1-2 Stunden
    • excl. Reisekosten
      (km-Geld + Reisezeit € 50,-/Std)
  • Anfrage
  • Beritt / Reitpferdeausbildung

  • 985Monat
  • 22 Einheiten / Monat;
    am Alexanderhof excl. Einstellgebühr oder
    extern zzgl. Reisekosten
    (km-Geld + Reisezeit € 50,-/Std)

  • Anfrage
  • Pferdegestütztes Coaching

  • 1401,5 Std.
    • am Alexanderhof oder zzgl. Reisekosten
      (km-Geld + Reisezeit € 50,-/Std)
    • Abwicklung über Alexanderhof
  • Anfrage
  • Pferde Einstellplatz

  • 450Monat
  • Bei Verein „Alexanderhof / Pferde für Menschen – Menschen für Pferde“;

    Als Vereinsmitglied des Alexanderhofes können ggf. Stalldienste übernommen werden, die dementsprechend die Gebühr senkt
    Abwicklung über Alexanderhof

  • Anfrage
  • Special-Package "Professional Week"

  • 1240Woche
    • Abwicklung über Alexanderhof
  • Anfrage
  • Leihpferd

  • 15Einheit
    • Abwicklung über Alexanderhof
  • -

Detailinfos

Beziehungstraining vom Boden aus.

Lernen Sie über Führ- und Longiertraining kombiniert mit verschiedenen Aufgabenstellungen einen sicheren und freudvollen Umgang mit ihrem Pferd. Gleichzeitig werden dabei Ihr Pferd sinnvoll gymnastiziert.

Hilfe gibt es auch bei einem Problempferd.

Longiertraining oder -Seminar = Beziehungsaufbau und athletisches Training am feinen Band.

Sie lernen zuerst raumorientiertes dynamisches Longieren mit großer Vielfalt auch mit Hindernissen sowie den Umgang mit schwierigen Situationen.

Aufbauend wird Longieren zur athletischen Ausbildung im Rahmen der klassischen Ausbildung eines Pferdes vermittelt. Wir können auf einen reichen Erfahrungsschatz beim Longieren zurückgreifen und je nach Pferd das Training zur Förderung eines Reit- oder Voltigierpferdes ganz individuell gestalten.

Oft zurecht kritisiert wird die Anwendung von Hilfszügeln. Das liegt daran, das diese aus Unwissen vielmals sehr, sehr unvorteilhaft und sogar gesundheitsgefärdend für das Pferd eingesetzt werden.
Wie man sie zu großem Vorteil für das Pferd verwendet und dabei dem Pferd im Training enorm helfen kann, können Sie ebenfalls bei uns sehr gut lernen – und zwar so wie ansonsten kaum wo.
Sie lernen den Blick und das Gefühl dafür, wann Hilfszügel gut oder schlecht eingestellt sind, denn das ist immer variabel und NIEMALS in einer Position immer sogenannt „korrekt“. Besonders lernen Sie, wann Hilfszügel in jedem Fall wegzunehmen sind, weil kein Vorteil mehr im Training, sondern ein Nachteil oder Unwohlsein des Pferdes angezeigt ist.

Hier geht’s gleich zu den nächsten Seminaren…

Individuelles Verladetraining oder in Form eines Seminares für mehrere Personen und Pferde.

Es gibt mehrere Wege einem Pferd, dass sich vor einem Pferdehänger fürchtet beizubringen trotzdem einzusteigen.
Unser Weg folgt konsequent den Idealen der 8 Elemente erfüllten Reites. Übt man das Verladen wenn man es nicht braucht, dann kann der Grundstein für ein entspanntes und relativ sicheres Verladen für den Bedarfsfall gelegt werden. „Gelassenheit“ alleine reicht aber oft nicht. Es erfordert meist auch „Beweglichkeit“ (= Geschicklichkeit) und manchmal „Impulsion“ in der richtigen Dosierung. Beides kann man lernen. Wenn man sich darauf einlässt, kann Verladetraining eine faszinierende Übung sein, die tiefere „Verbundenheit“ mit dem Pferd als „erfüllendes“ Ergebnis bringt.“

Lernen Sie eine klare Herangehensweise mit System.
Es geht um:

  • Technik
  • Sicherheit für Pferd und Mensch
  • Ruhe
  • Klarheit
  • Wohlbefinden für Pferd und Mensch
  • Nachhaltigkeit

 

Tagesseminar in Theorie und Stationsbetrieb:

  • Wie erkenne ich Gefahren und vermeide durch Wissen und Übung unnötige Unfälle
  • Sicherheit durch Beziehung zum Pferd
  • Sicherheit durch adäquate Ausrüstung
  • Pferde sicher führen
  • Sicherheit beim Verladen
  • Gelassenheitstraining – warum und wie?
  • Longieren von schwierigen Pferden
  • erkennen und beseitigen von Gefahren im Stall, auf Koppel, bei Reit- und Voltigierausrüstung
  • Sicherheitsregeln auf Reitplätzen und bei Ausritten
  • + Grundregeln im Verhalten wenn doch was passiert